TRAINING

PFERDETRAINING

Zu Beginn der Ausbildung lege ich besonders Wert auf ein ausbalanciertes und entspanntes Pferd. Es soll auf Zügeldruck willig anhalten, sich leicht lenken lassen und sich innerhalb der Gangarten beschleunigen lassen.

Daraufhin hat bei mir die Nachgiebigkeit einen äußerst hohen Stellenwert. Die Pferde sollen lernen, in jeder Situation willig und nachgiebig der Hilfengebung des Reiters folgen.

Auf dieser Basis aufbauen, folgen die weiteren, gewünschten Anforderungen an ein gut ausgebildetes Freizeit- und Turnierpferd.

Bodenarbeit, erste Stangenarbeit und das Training als Handpferd im Gelände zählt bei Jungpferden als Selbstverständlichkeit. Ebenso ist ein abwechslungsreiches Training eines der wichtigsten Voraussetzungen für ein motiviertes und entspanntes Pferd. Geländeritte sowie gezielte Stangenarbeit verbessern die Koordination und die Gymnastizierung des Pferdes.

REITUNTERRICHT / KURSE

Durch die Trainerausbildung zum Trainer C lertne ich ein pädagogisches Konzept für den Reitunterricht zu entwickeln. Dadurch kann ich die Reitschüler in ihren Stärken und Schwächen fördern. Ehrlichkeit verbunden mit positiver Motivation unterstützt die Reitschüler sich zu selbstsicheren und trotzdem sehr einfühlsamen Reitern zu entwickeln.

Mit dem Trainer B erweiterte ich das Konzept um die Bereiche Turniersport und das Training von Pferden. Meine Trainerausbildung kombiniert mit meiner langjährigen Turniererfahrung sowie der Ausbildung von Jungpferden bis zum fertigen Turnierpferd bietet dem ambitionierten Reiter einen äußerst qualifizierten Unterricht.

In meinem Konzept bin ich stets flexibel und passe es auch individuell der Tagesform von Reiter und Pferd an.

Es besteht auch die Möglichkeit auf meinen sehr gut ausgebildeten Turnierpferden Unterricht zu nehmen.

TURNIERCOACHING

Pokale, Schleifen, Auszeichnungen... und die Ehre. Ein Erfolg, den man sich als Turnierreiter wünscht.

Viel wichtiger als der Erfolg ist der Weg zum Erfolg. Pferd und Reiter sollen mit jedem Start Erfahrung sammel und besser werden. Beide bekommen die Zeit, die sie benötigen und werden nicht überfordert.

Mit meiner Erfahrung, dem Showing von vielen verschiedenen Pferden, kann ich den Reiter mit seinem Pferd gezielt auf die Turniere vorbereiten und auf dem Turnier unterstützen. Beim Arbeiten wird dabei auf die jeweilige Tagesform von Pferd und Reiter eingegangensowie die bevorstehende Prüfung berücksichtigt, so dass Reiter und Pferd entspannt in die Prüfung gehen. Das richtige Abreiten legt den Grundbaustein für eine erfolgreiche Prüfung. Außerdem wird eine Taktik für die Prüfung besprochen, die individuell auf Reiter und Pferd abgestimmt ist.

Nach der Prüfung werden gemeinsam die Stärken des Ritts hervorgehoben und Verbesserungspotentiale erläutert. Das weitere Training wird besprochen und das bisher erstellte Konzept gegebenenfalls erweitert.

KaitlinGerstetten1
_AQK1088
DSC_2466
Zirkel
IMG_4906
GO1_5294
KREU5253
GO2_0315
_AQK1092
1/1